Nachweis von Tier- und Pflanzenarten

Identifizierung und Differenzierung von Tier-
und Pflanzenarten in Lebens- und Futtermitteln

wheat.jpgGEN-IAL GmbH bietet als wichtigen Bestandteil der Qualitätskontrolle von Lebens- und Futtermitteln die Identifizierung und Differenzierung von Tier- und Pflanzenarten auf DNA-Ebene an.
Im Gegensatz zur Analyse auf Protein-Ebene können selbst hoch prozessierte Produkte problemlos analysiert werden.

Die Untersuchungen erfolgen durch die PCR-Technologie. Sie ist eine sehr empfindliche Methode, die durch die Verwendung artspezifischer PCR-Primer sogar in komplexen oder hochgradig erhitzten Produkten eine Identifizierung der jeweiligen Tier bzw. Pflanzenart ermöglichen.

Darüber hinaus eignet sich die Methode zum Screening einer Probe auf tierische und/oder pflanzliche Bestandteile. Sie ist hervorragend geeignet zur Untersuchung veganer/ vegetarischer Produkte bzw. tierischer Produkte auf pflanzliche Beimengungen, für HALAL-Zertifizierung und zum Nachweis von Wiederkäuern in Tierfutter.


Beispiele für Untersuchungsmaterialien:

• Fleisch- und Wurstwaren
• Gelatine
• Backwaren
• Öle und Fette
• Lecithine
• Getränke
• Proteinhydrolysate
• Getränke
• Käse

Tierfutter

Beispiele für nachweisbare Tier- und Pflanzenarten:

Rind, Schwein, Pferd, Esel, Ziege, Schaf, Huhn, Pute, Gans, Ente, Hirsch, Fische, Krustentiere, Mollusken u.a.
Soja, Raps, Mais, Reis, Weizen, Gerste, Tomate, Kartoffel, u.a.
Weitere Tier- und Pflanzenarten auf Anfrage.

Rinder-fressen.jpg

Nachweisgrenze in Abhängigkeit von der Matrix 2-10 ppm

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf!